Hallo Gast, Sie können sich registrieren oder einloggen
Willkommen beim Geizmacher Zu den E-Bookst Home Über 1000 Tipps Zu den Ratgebern Den passenden Tipp suchen Zum Archiv Den passenden Ratgeber suchen Zur Anmeldung Werbung bei Geizmacher.de Zum Shop Moneyliner.de
» Startseite / News lesen
 


TopTarif.de- DAS Portal für Tarifvergleiche ! www.bahn.de


Vorige News | Letzte News
Spartipp Finanzen 10.01.2018 18:37

Top 5 Tipps zum erfolgreichen Aktienhandel


Wer in die den Aktienhandel einsteigen will, sollte natürlich über ein solides Grundlagenwissen verfügen. Dazu gehört ein Verständnis für die allgemeinen Abläufe an der Börse. Denn es ist wichtig zu wissen, wann ein Kurs steigen oder fallen könnte.

Im Folgenden wollen wir Ihnen fünf nützliche Tipps für Einsteiger rund um dem Handel mit Aktien an die Hand geben. So wird es Ihnen auch als Anfänger möglich sein, mit Aktien Geld zu verdienen. Beherzigen Sie diese Tipps, haben Sie gute Chancen.

Tipp Nr.1: Beschaffen Sie sich Informationen!

Jedes Unternehmen, von dem Sie Aktien halten, sollten Sie kennen. Sie sollten genau wissen, was das Unternehmen produziert und womit dieses Erträge erwirtschaftet. Beschaffen Sie sich in aller Ruhe alle relevanten Informationen und bewerten Sie diese. Gehen Sie sehr sorgfältig vor. Dennoch sind auch Disziplin und Durchhaltevermögen ein paar wichtige Attribute, die für einen gewinnbringenden Handel mit Aktien auf Ihrer Liste ganz weit oben stehen müssen. Außerdem müssen Sie regelmäßig die Kurse beobachten, damit Sie wissen, welche Aktie Sie wo und wann kaufen bzw. wieder verkaufen müssen, um einen optimalen Gewinn zu erzielen. Ein gewisses Gespür dafür kann durch stetige Beobachtung des Marktes erworben werden. Haben Sie zusätzlich auch immer ein Auge auf die aktuellen Nachrichten. Diese können die Kurse beeinflussen. Der Aufwand wird sich lohnen. Es geht hier schließlich um Ihr Geld!

Tipp Nr.2: Streuen sie Ihre Investitionen, indem Sie in mehrere Aktien investieren

Dieser Tipp mag Ihnen vermutlich zunächst merkwürdig erscheinen. Der Tipp macht aber durchaus Sinn: je größer Ihre Risikostreuung ist, desto unwahrscheinlicher ist der Verlust des kompletten Einsatzes. Generell sollten Sie grundsätzlich keine hohen Summen in nur eine Aktiengesellschaft anlegen. Ihre Anlagen sollten nach Ländern, Branchen, etc. möglichst breit gefächert werden. Denn falls eine Branche Schiffbruch erleidet, verlieren Sie dann doch nicht gänzlich, sondern eben nur einen Teil. Es gibt zwar keine Garantie an der Börse, man selbst sollte nach den eigenen Möglichkeiten aber das Risiko überschaubar halten.

Tipp Nr.3 : Handeln Sie nur mit freiem Geld

Grundsätzlich kann ein Aktieninvestment für Sie gut laufen - muss es aber eben nicht. Sie sollten darum nur Geld an der Börse einsetzen, auf das sie mittelfristig nicht angewiesen sind. Nur so können Sie einen Kursrückgang, die zu bestimmten Zeiten an der Börse unausweichlich sind, aussitzen. Denn wer beim Aktienhandel Kapital einsetzt, dass von demjenigen mitunter schon wenige Monate später benötigt wird, kann schnell zum Verkauf seiner Aktien zu schlechten Kursen gezwungen sein. Das würde in der Konstellaton zwangsläufig zu durchaus vermeidbaren Verlusten führen. Nehmen Sie auch bitte keinen Kredit für Ihren Aktienhandel auf. So zahlen Sie nicht nur die Rate, sondern verschwenden auch noch die Rendite der Aktien. Der Handel mit Aktien muss ohne Druck erfolgen, sonst erhöhen Sie ihr persönliches Risiko. Vermeiden Sie so etwas unbedingt.

Regel Nr. 4: Verfolgen Sie eine rational sinnvolle Strategie

Geduld ist eine Sache, Risikomanagement eine ganz andere. Die meisten Anfänger können sich nur schwerlich von Aktien trennen. die sich zumindest eine gewisse Zeit lang bewährt haben. Einige bleiben ihren Aktien selbst dann treu, wenn sich diese stetig in die schlechte Richtung entwickeln. Erfahrene Händler lassen sich dagegen nicht von Gefühlen leiten. Sie Informieren sich stattdessen regelmäßig über ihre Aktien und hinterfragen, ob die selbst gesetzten Bedingungen noch gegeben sind. Ist das nicht mehr einschlägig, werden die Aktien wieder veräußert. Profis arbeiten setzen sich häufig Stoppkurse, die zum Beispiel etwa zehn Prozent unterhalb des Kaufniveaus festgelegt werden. Unterschreiten gehaltene Aktien diesen Stoppkurs, werden diese sofort veräußert. So schützt man sich selbst vor höheren Verlusten und begrenzt.

Tipp Nr. 5: Nehmen Sie sich Zeit für die Gewinne!

Vermeiden Sie es, schnellen Gewinnen hinterher zu jagen. Es empfiehlt sich, stetig und längerfristig in Aktien zu investieren. Schneller Handel lässt sie weniger souveräne Entscheidungen treffen. Genau das ist aber bei dem erfolgreichen Aktienhandel notwendig. Alle Unternehmungen sollten wohl überlegt sein. Langfristig planen ist grundsätzlich in jedem Bereich die bessere Alternative. Kurzfristig zu investieren ist an der Börse ein ähnliches Glücksspiel wie beim Pferderennen oder im Casino: Es gewinnt meist ein anderer. Wenn Ihnen jemand rät, Sie kurzfristig investieren, schnell kaufen und erkaufen sollen, steckt entweder Unwissenheit oder die eigene Profitgier dahinter. Außerdem sind Aktien in Momentaufnahmen oft starken, willkürlichen Schwankungen ausgesetzt. So besteht die Gefahr, dass sie bei kurzfristigen Investitionen eine starke negative Schwankung beim Verkauf erwischen. Überstürzen Sie lieber nichts. Gehen Sie es also langsam an!

Weiterführende Informationen:

Krypto Vergleich ist ein Vergleichs- und Bewertungsportal für Bitcoins, Altcoins sowie Kryptowährungen. Bei uns finden Sie aktuelle Vergleiche und Erfahrungsberichte aus der Krypto-Welt, sowie Anleitungen, wie Sie Ihre Gewinne auf dem Krypto-Markt maximieren – egal mit welchen Vorkenntnissen.


Kommentieren (0) | Drucken | News wurde 73 mal aufgerufen


News als Bookmark speichern bei ...
Ähnliche News
# Newstitel Newsdatum
1. Tipps aus einem Öko-Fahrertraining umsetzen 15.07.2010 13:59
2. 10 Tipps zur Immobilienfinanzierung 16.07.2010 00:38
3. Geld sparen beim Erwerb einer Immobilie 29.07.2010 23:16
4. Die 8 wichtigsten Tipps beim Wechsel des Stromanbieters 01.09.2010 02:05

Perfekt Musik hören mit Alexa
Vorbei sind die Zeiten von einer umständlichen Suche nach bestimmten Musiktiteln. Sie müssen keinen Datenträger aus dem Regal holen und in den Player einlegen. In Zeiten von Cloud-Lösungen äußern Sie heute einfach ihren Musikwunsch per Sprachbefehl und Alexa beginnt umgehend mit dem Abspielen der Musik. Hier finden Sie die perfekte Anleitung >

Alle News anzeigen


» Aktuelles
Moneyliner.de geht online

Besuchen Sie einmal www.Moneyliner.de! Sicherlich ist auch etwas für Sie dabei!


Wir haben an dieser Stelle für Sie eine Fülle von Tipps zusammengetragen, wie Sie aus ihrem Etat das Maximale herausholen. Das Motto unserer Plattform lautet daher: Intelligentes Sparen an der richtigen Stelle. Im Laufe der Zeit sind so über 1.000 Tipps zusammengekommen. Und täglich werden es mehr.


» Werbung








Impressum | Datenschutzhinweise | Nutzungsregeln/AGB
Partner von Auftakt24.de | eBiker.biz | eBookblog.de | eBookGuide.de | eBookschreiber.de | Shopping Enterplayment.de | Enterplayment.de | Golf9.de |
| Grillmacher.de | Jazzline.de | Herzschlag.biz | Overnight-Europe.de | sportiv24.de | topFINANZ24.com | Trafficmacher.de | Tablet7.de